Sportliche Lösungen für maximale Mobilität

         

 

Gut zu wissen…

Lassen Sie sich den Rollstuhl in der Rehabilitation anpassen, während Sie im Rollstuhl sitzen. So erreichen Sie eine dynamische Anpassung, die zu Ihren Bewegungsabläufen passt.

Beschreibung

Der Unterschied zwischen einem Alltags- und einem Sportrollstuhl liegt u.a. im Gewicht, da Teile wie Bremsen, Stoßgriffe usw. wegfallen. Auch die heute verwendeten Materialien tragen wesentlich zur Gewichtsreduzierung bei. Wurden Sportrollstühle einst aus Stahld gefertigt, kommen heute vor allem Aluminium und- wie im Sportfahrradbereich- Titan und Carbon zum Zug.

Allgemein zum Sportrollstuhl

Ein besonderes Augenmerk sollte beim Sportrollstuhl auf den wichtigsten Eigenschaften – Balance, Gewicht und Fahreigenschaft – liegen. Egal, ob für den Anfänger oder für den erfahrenen Sportler: Der „richtige“, exakt angepasste Rollstuhl, schafft hervorragende Verbesserungen der Fähigkeiten. Er bietet überragende Fahreigenschaften, wie t.B. extreme Wendigkeit und sehr hohe Leichtgängigkeit. Es gibt verschiedene Modellvarianten als 3-Rad- oder 4-Rad-Ausführungen, für Tennis, Badminton, Basketball oder Tanz.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Zentrale:

Orthopädie Technik Marx/Rieger

Zollerstr. 3
93053 Regensburg

Tel.: 0941 / 596 03 12
Fax: 0941 / 596 03 30

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:45 bis 12:00 Uhr
12:45 bis 17:00 Uhr
Freitags
07:45 bis 12:45 Uhr