Finger- und Teilhandersatz-Prothesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Indikationen/Beschreibung

Die sehr differenten Absetzungen im Finger- und Handbereich sind durch individuelle Ersatzstücke kosmetisch ausgleichbar. Bei Verlust einzelner Finger können jeweils Aufsteckfinger gefertigt werden.

Amputationen im Handbereich sind nicht nur kosmetisch, sondern auch funktionell zu versorgen. Bei solchen Spezialanfertigungen werden Vierfinger- und Daumenteil gelenkig miteinander verbunden.

Das Öffnen und Schließen der Prothesenhand erreicht man durch die Dorsal- bzw. Volarbewegung des Stumpfes.

 

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Zentrale:

Orthopädie Technik Marx/Rieger

Zollerstr. 3
93053 Regensburg

Tel.: 0941 / 596 03 12
Fax: 0941 / 596 03 30

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:45 bis 12:00 Uhr
12:45 bis 17:00 Uhr
Freitags
07:45 bis 12:45 Uhr