Genium X3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Horizonte entdecken

Körperlich anspruchsvolle Berufe, mit Kindern spielen und schwimmen, sportliche Freizeitaktivitäten, Urlaub am Meer sowie Situationen, in denen Wasser, Staub, Sand, Erde oder Dreck eine Rolle spielen – das sind die idealen Bedingungen für das Genium X3. Denn die größte Stärke des Genium X3 ist seine Robustheit. Es ist wasserfest und korrosionsbeständig. Zusätzlich besitzt es Extras wie die Walk-to-run-Funktion, mit der Sie leicht vom Gehen ins Laufen wechseln. Mit dem Genium X3 sind Ihnen kaum noch Grenzen gesetzt.

Das Genium X3 basiert auf dem Genium, mit dem 2011 ein Durchbruch in der Prothetik gelang. Die Technologie des Genium ermöglicht intuitive und natürliche Bewegungen selbst beim Rückwärtsgehen, alternierenden Treppensteigen, Gehen mit wechselnden Geschwindigkeiten und Schrittlängen. Seine Neuerungen kommen immer auch dem Genium X3 zugute:
Zuletzt haben wir das natürliche Gehen weiter optimiert. Außerdem lässt sich das Gelenk jetzt ganz einfach per Cockpit App steuern.

 

 

 

 

 

 

 

 

(1) PreFlex

Das Kniegelenk ist beim Kontakt der Ferse mit dem Boden – wie beim natürlichen Bein – bereits vorgebeugt. Dies wird automatisch elektronisch gesteuert. Sie benötigen weniger Kraft, um einen Schritt einzuleiten, da der Prothesenfuß schneller einen vollflächigen Kontakt mit dem Boden hat.

 

(2) Adaptive Yieldingkontrolle

Die Kniebeugung beim vollflächigen Auftritt mit dem Prothesenfuß ist intelligent reguliert, und zwar abhängig von den Kräften, die auf die Prothese wirken. Sie können Steigungen, Unebenheiten und Neigungen sicherer bewältigen, Sie müssen Ihre Prothese weniger kontrollieren und nutzen sie intuitiv. Durch die Beugung wird der Auftritt des Fußes zudem abgedämpft, was Ausgleichsbewegungen verringert und dadurch auch orthopädische Folgeschäden deutlich reduziert.

 

(3) Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)

Hierbei handelt es sich um eine innovative und patentierte Methode zur Überwachung aller Bewegungssituationen.
6 unterschiedliche Parameter werden permanent erfasst, um den optimalen Schaltpunkt zwischen Stand- und Schwungphase zu definieren. Für Sie bedeutet das eine erhöhte Sicherheit unter anderem beim Rückwärtsgehen oder bei Ausfallschritten.

 

(4) Adaptive Schwungphasenkontrolle

Die Qualität der Schwungphase ist beim Genium vergleichbar mit dem natürlichen Vorbild. Die Pendelbewegung des Unterschenkels ist präzise auf 65° Beugung begrenzt, unabhängig von der Gehgeschwindigkeit. Die vergrößerte Bodenfreiheit minimiert das Stolperrisiko und die Gefahr von Stürzen. Selbst auf Schrägen gewährleistet die neigungsunabhängige Schwungphase ausreichend Bodenfreiheit. Es gibt keine Begrenzung der Schrittvarianz, egal ob es kleine oder große Schritte sind, Sie schnell, langsam oder unregelmäßig gehen. Das System passt sich sogar intelligent der jeweiligen Schuhsohle und der Kleidung an.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Zentrale:

Orthopädie Technik Marx/Rieger

Zollerstr. 3
93053 Regensburg

Tel.: 0941 / 596 03 12
Fax: 0941 / 596 03 30

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:45 bis 12:00 Uhr
12:45 bis 17:00 Uhr
Freitags
07:45 bis 12:45 Uhr