Elektronisch gesteuerte Kniegelenke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Information

Unbeschwert die Einkaufspassagen entlang schlendern. Hier schauen, da probieren, dort kaufen. Oder gemeinsam mit Freunden im Park Inlineskaten und den Wind im Gesicht spüren. Aktivität ist wieder alltäglich. Denn dieses mikroprozessorgesteuerte Kniegelenk wird während des gesamten Gangzyklus in Echtzeit vom Computer gesteuert. Es passt sich jeder Situation an. Der Prothesenträger muss nicht mehr auf jeden Schritt achten, spart Energie und kann sich wieder auf die wichtigen Momente im Leben konzentrieren. Er bewegt sich sicher und harmonisch – sodass der Unterschied zum normalen Gehen für den Träger kaum noch spürbar und für die Umwelt nicht mehr sichtbar ist.

 

Beschreibung

Ein intelligentes Prothesensystem, das über Sensoren permanent erkennt, in welcher Gangphase sich der Träger befindet. Dabei misst der Kniegelenksensor Schrittlänge sowie -Frequenz und liefert so Informationen für die dynamische Steuerung der Schwungphase. Für die Sicherung der Standphase erfasst ein Momentsensor den Fersenauftritt und die Vorfußlast. Über Servo-Motoren werden die Ventile der Hydraulik reguliert. Sie sorgen dafür, dass sich die Dämpfung in Echtzeit an die jeweilige Situation anpasst – unabhängig davon, ob der Träger schnell oder langsam, große oder kleine Schritte geht. Der Mikroprozessor koordiniert alle Mess- und Regelprozesse.

Dank neuester Bionic-Technology passt sich dieses autoadaptive selbstlernende Kniegelenk an die individuellen Gangmuster und an wechselndes Gelände an. Dies bedeutet für den Anwender mehr Freiheit für das, was er gerade machen möchte, ohne sich vorrangig auf das Gehen konzentrieren zu müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine flüssige und berechenbare Bewegung während der Flexion und Extension in der Schwung- und Standphase erzeugt ein natürliches, überzeugendes und energieeffizientes Gangbild.

Fortschrittliche künstliche Intelligenz im Knie „versteht“, wie der Anwender geht. Sie hört niemals auf zu lernen, wie unterschiedlich Menschen gehen. Sie ermöglicht mit jedem Schritt leichtgängigere, besser angepasste Bewegungen an den Anwender. Die „Plug & Play-Technik“ sorgt für eine unkomplizierte Einstellung und hilft dabei, die möglichst optimalen Parameter für jeden individuellen Ganz zu ermitteln. Für den Anwender ist es genauso einfach.
Nach nur wenigen Schritten stehen die optimierte Standphasensicherheit und die sehr leichtgängige Schwungphasensteuerung zur Verfügung. Ist das Knie eingeschaltet und in Bewegung, ist kaum noch ein weiterer Gedanke nötig.

 

 

Unsere aktuellen Modelle mit weiteren Informationen

 

                                    Genium X3                                                                  KENEVO

 

                                   

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Zentrale:

Orthopädie Technik Marx/Rieger

Zollerstr. 3
93053 Regensburg

Tel.: 0941 / 596 03 12
Fax: 0941 / 596 03 30

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:45 bis 12:00 Uhr
12:45 bis 17:00 Uhr
Freitags
07:45 bis 12:45 Uhr